-

Barbara Kalt-Böhm
Mentalcoach - Impulsgeber - Leadership    

Untertitel

Blog: Leben ist Passion

Lass es bleiben: Mach es nicht allen recht!

Gepostet am 18. Dezember 2019 um 11:20


 

Wenn Sie es allen recht machen wollen, werden Sie kläglich scheitern. Wie sagte einst ein bayrischer Politiker:

"Everybody's Darling is Everybody's Depp".

Wenn Sie so drauf sind, haben Sie keinen leichten Stand. Sie verbrauchen eine Unmenge an Energie.

Ein Beispiel aus dem privaten Umfeld:

Zu Mittag gibt es Nudeln. Nur für Sebastian gibt es extra Kartoffelbrei. Warum: „Ja der mag das halt nicht so“ und der glückliche bekommt immer seine Wünsche von Mama erfüllt. Warum: Mama möchte es allen recht machen.

Nein sagen ist nicht ihre Stärke.

Das Resultat: Mama wird noch länger als sonst in der Küche stehen.

Hinzu kommt noch, dass die anderen Familienmitglieder auch lieber Kartoffelbrei gegessen hätten, trauen sich jedoch nichts zu sagen.

Das Resultat: Der Kartoffelbreifresser wurde beliefert und die anderen sind verärgert. Was noch zu erwähnen wäre, ein Danke gab es vom Kartoffelfresser auch nicht.

Wenn wir alles zu integrieren versuchen, es also immer versuchen recht zu machen, machen wir es in der Regel oft nur einem Recht.

Für alle ein energieraubender Zustand.

Ich muss es allen recht machen, ist ein verflixter Glaubenssatz.

Ändere diesen Glaubenssatz "Mach es allen recht" einfach um in: „Tue alles für die, die sich entwickeln wollen“.

Ich finde diesen Satz genial.

Auch ich habe vor vielen Jahren diese Einstellung für mich verinnerlicht und dies war für mich extrem hilfreich.

Und das beste Nebenergebnis davon ist: Sie machen es sich recht.

Wenn Sie allen gefallen möchten, werden Sie zum Spielball derer, die so etwas ausnutzen. Und hiervon gibt es leider sehr viele.

Der wirklich verborgene Wunsch nach Harmonie und Anerkennung bleibt unerfüllt.

• Nicht jedem gefällt Ihre Idee für die Weihnachtsfeier - na und?

• Nicht alle finden Ihren Vortrag spitze - na und?

• Nicht alle finden Ihre Ziele und Ihre Träume gut - na und?

• Nicht alle sind mit Ihrer Form der Kindeserziehung einverstanden - na und?

Handeln Sie nach Ihren Zielen, Werten und Vorstellungen, bleiben Sie authentisch.

Die Ablehnung oder Kritik einzelner ist ein gutes Training für die Stärkung Ihres Selbstwertgefühls.

Kreieren Sie sich Ihren eigenen neuen Glaubenssatz.

Mystify your life!

Kategorien: Mach Dein Leben lebenswert

Kommentar posten

Uuups!

Oops, you forgot something.

Uuups!

Die eingegebenen Worte stimmen nicht mit dem Text überein. Bitte versuchen Sie es erneut.

0 Kommentare